Springe zum Inhalt →

Schade, Bild…

Der Beitrag, wie man die neue BILD.de “Anti-AdBlock-Wall” umgeht, habe ich aus Gründen erstmal wieder offline genommen.

Da der Axel-Springer-Verlag momentan anscheinend fleißig dagegen klagt, dass solche Filterregeln verbreitet werden, gehe ich lieber auf Nummer sicher… Sobald hier ein Urteil gefällt und die Rechtslage klar ist, kommt der Artikel ggf. wieder online! 🙂

Update: Das LG Hamburg hat der Eyeo GmbH (Hersteller von AdBlock Plus) untersagt, künftig solche Filterregeln zu “verteilen” – in dem Gerichtsbeschluss wird das Ganze als eine “Umgehung einer Softwareverschlüsselung” gesehen… 🙄 🤦

Veröffentlicht in Internet

Kommentaren

    Möchtest Du dazu etwas sagen?