Überspringen und zum Inhalt gehen →

GMX und WEB.de jetzt mit PGP-Verschlüsselung

Die größten deutschen Mail-Anbieter GMX und WEB.de (30 Millionen Kunden, laut eigenen Angaben) haben nun eine einfache PGP-Verschlüsselung für Endkunden eingeführt.

Finde ich persönlich echt klasse, vor allem da PGP jetzt für die breite Masse nutzbar sein sollte. Die Einrichtung ist wirklich ziemlich einfach und schnell erledigt:

  1. In Schritt 1 soll man sich ein Browserplugin (WEB.de / GMX), welches man zusammen mit Mailvelope realisiert hat, installieren (kostenlos für Firefox und Chrome).
  2. Dann wird noch ein (sicheres!) Password festgelegt und
  3. kann man auf Wunsch eine Sicherung einrichten. Damit werden die Keys auf den Servern von WEB.de bzw. GMX gespeichert.

Im Grunde ist die Verschlüsselung super und sollte auch der NSA das automatisierte Auslesen erschweren… 😉 Ob man aber Punkt 3 möchte und die Schlüssel auf externen Servern speichern lässt, muss jeder für sich selbst entscheiden… Man weiß ja nicht, wie das dann bei Behördenanfragen aussieht – je nachdem, was man kommuniziert. ;D

GMail und Yahoo! planen ja Ähnliches, da bin ich mal auf deren Umsetzung gespannt. Vor allem bei Google denn die verschlüsselten Mails lassen sich natürlich nicht mehr auslesen (Google Now, Werbung, …) – ebenso lassen sich diese auch nicht auf Spam oder Viren untersuchen. Verständlich.

Alles in allem aber eine gute Entwicklung, wie ich finde. 👍

Published in Internet Technik Tipps & Tricks

Comments

    Möchtest Du dazu etwas sagen?