Springe zum Inhalt →

ZTE: Axon 7 und das Update-Chaos

Ich habe mir ja das Axon 7 von ZTE geholt und war eigentlich immer recht zufrieden. Zwar gab es immer einige Probleme, beispielsweise dass von Anfang an die Verschlüsselung gefehlt hat und andere “Kleinigkeiten”, die Software lief aber und das Gerät funktionierte. Die Hardware ist für diesen Preis auch ziemlich in Ordnung, an sich ein tolles Gerät.

Leider gibt es aber doch einige “Problemchen”, die ZTE bei der G-Version (Europa) nicht in den Griff zu bekommen scheint…

Im März lieferte ZTE beispielsweise Android 7.0 für das Axon 7, nicht aber per OTA, sondern via ZIP zum selber flashen. Hier gab es dann auch noch ein paar Probleme, weshalb man den Download der ZIP sperrte und auf den nächsten Tag verschob – fanden viele nicht so cool, hätte man besser machen können. Dann folgte Ende März schon bald das Update auf Android 7.1 mit den letzten Sicherheits-Patches und unter anderem Daydream-Unterstützung.

Angekündigt wurde das 7.1-Update auf Facebook folgendermaßen:

Guten Tag an alle Axon 7 Freunde!
Nachdem euch unser letztes Stückchen Nougat nicht ganz so gut geschmeckt hat, haben wir uns an die Rührschüssel gesetzt und werden bis zum 31.03 eine neue Geschmacksrichtung für euer Axon 7 zur Verfügung stellen!

-Geschmacksrichtung: Nougat 7.1.1
-Stand des Sicherheitsupdates: März 2017
-Google Daydream zertifiziert
-Verteilung wird über FOTA erfolgen

Wir informieren euch, sobald wir mit der Verteilung starten!
America first, Germany second!

Tja, ZTE. Hier scheint man sich aber leider verrührt zu haben, denn dieses Stückchen Nougat schmeckt leider weniger gut als das vorherige…

Ein Problem auch: die Verschlüsselung. Hier wurde im Forum immer auf das nächste Update vertröstet, bis die Verschlüsselung endlich mit 7.1 Einzug halten sollte – oder doch nicht? Nein, leider nicht. Was kam, ist ein Eintrag in den Einstellungen:

Der Eintrag “Smartphone verschlüsseln” ist rein informativ, kann nicht geklickt werden. Witzigerweise wird hier zwar vorgegaukelt, das Smartphone sei verschlüsselt, was aber nicht der Fall ist – wenn man davon ausgeht, dass das Smartphone beim booten erst per Passwort entschlüsselt werden muss, um auf die Dateien zuzugreifen. Einen weiteren Punkt für die Verschlüsselung sucht man in den Einstellungen vergebens. Über Umwege aber schafft man es, die Einstellungen zur Verschlüsselung (.Settings$CryptKeeperSettingsActivity) zu öffnen, was einen zu folgendem führt:

In obigem Screenshot ist der Button nicht klickbar, da mein Akkustand zu niedrig ist und nicht am Ladegerät hängt. Ok, so weit so gut. Das Problem: Der Button wird mit vollem Akku und am Netzteil zwar klickbar, alles was dann aber passiert ist ein Neustart des Geräts – eine Verschlüsselung erfolgt nicht…

Auch “witzig”: Man wollte das 7.1er-Update wohl ein bisschen voreilig liefern (man munkelt, es handelt sich hier auch nur um eine leicht geänderte Beta der U-Version, die übrigens in Sachen Updates weit besser zu funktionieren scheint…) und hat die Google-Zertifizierung nicht mehr abgewartet. Ist zwar erstmal kein Problem, dennoch unschön:

Und die restlichen Bugs des letzen 7.1er-Updates:

  • In den Einstellungen -> Konten fehlen sämliche Konten, hier wird nur noch das Google-Konto aufgeführt.
  • Whatsapp hat an einigen Ecken Probleme, vor allem mit der In-App-Kamera.
  • Updates im PlayStore funktionieren nicht richtig mit der aktuellen PlayStore-Version, hier wird lediglich die Meldung “Auf Netzwerk warten…” angezeigt.
  • der WLAN-Switch in den Quick-Settings zeigt manchmal “on”, obwohl WLAN deaktiviert ist.

Wie man sieht, verstecken sich hier einige Bugs, die nicht nur vereinzelt auftreten, was man schnell merkt, wenn man einen Blick in’s ZTE-Forum wirft. Dort ist sogar von Spyware die Rede.

Wie gesagt, die Hardware des Axon 7 ist wirklich top, hier kann man nicht meckern. Bringt aber leider auch nur wenig, wenn die Software Müll ist. Auf Caschy’s Blog wird auch schon vor dem Update “gewarnt”.

Glücklicherweise wird ja parallel an LineageOS für’s Axon 7 gearbeitet, hier hoffe ich auf eine baldige Stable-Version, damit ich mir dies nicht mehr antun muss… Zum Abschluss hier noch meine Update-Historie bis heute:

 

Veröffentlicht in Allgemein

Kommentare

    Möchtest Du dazu etwas sagen?